Aktuelles‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

Ergebnisse 3. Spieltag Mannschaftsmeisterschaft 2015

veröffentlicht um 18.05.2015, 03:34 von Thorsten Wagner   [ aktualisiert: 22.06.2015, 03:28 ]
Jungen U15, Fr. 22.05.15 (Verschoben vom 1. Spieltag): TC Freckenfeld - TC Hassloch 5 : 9 
Im ersten Heimspiel mussten die Jungs gegen einen sehr guten Gegner aus Hassloch ihre erste Niederlage einstecken. Lediglich der an Punkt 2 spielende Fabriece Kretschmer konnte sein Einzel mit 6:2 / 6:1 gewinnen. Noah v.d. Heyden der in den vergangenen 3 Jahren kein Medenspiel verlor, musste mit 6:7/ 6:2/ 6:10 eine knappe Niederlage hinnehmen. Mit nur einem Sieg im Doppel durch Kretschmer/v.d.Heyden blieb der erhoffte Gesamtsieg aus. Für Freckenfeld spielte noch David v.d.Heyden(der sich wie sein Bruder im Match-Tiebreak geschlagen geben musste) Philipp Scholler, Adrian v. Kietzel und Lukas Grahn.

Bild: U15 Mannschaftsfoto

Jungen U15, Fr. 15.05.15: TC Kirrweiler – TC Freckenfeld  4:10
Durch zwei gewonnene Einzel von Noah v.d.Heyden und Fabrice Kretschmer sowie zwei Siege im Doppel durch v.d.Heyden/Kretschmer und
Philipp Scholler/Lukas Grahn konnten die Jungs ihren 2. Auswärtssieg mit nach hause nehmen.
 
 DSCF2350.jpeg wird angezeigt.
 
Gemischt U 10, Sa. 16.05.2015: TC-Neuburg - SG Kandel/Freckenfeld   12:2

 

Herren 50, Sa. 16.05.2015: TC Freckenfeld - TV TA Pfortz-Maximiliansau  2:19

 

Herren 55, Sa. 16.05.2015: TC Hassloch/Meckenheim - TC Freckenfeld  7:14

Dem Ziel Klassenerhalt ein Schritt näher gekommen. Nach vier Einzelsiegen, die teilweise hart umkämpft waren, durch B.Seiler, D.Stocker, Dr. J. Dähne und M.Barlang schufen sich die Oldies eine gute Ausgangsposition zum Gesamtsieg. Dieser wurde durch die Doppel Seiler/Sereinig und Barlang/Stocker perfekt gemacht.

Herren I, So 17.05.2015: TC-Freckenfeld 1 -  SG Landau-Godrammstein/Nussdorf 1  14:7

Beim Ersten Heimspiel in dieser Saison konnten vier der sechs Einzel gewonnen werden. Alexander Helck auf Rang zwei mit 2:6/6:2/10:3, Marc Ulm auf drei mit 6:4/6:2, Christopher Huck auf vier 6:2/6:1 und Sebastian Marx auf sechs mit 7:5/5:7/10:6. Durch geschickt gestellte Doppel war es einfach den Gesamtsieg zu sichern, unser stärkstes Doppel (C.Huck/ M.Ulm) gewann auf Rang drei mit 6:3/6:3. Im Doppel zwei mussten die Gäste wegen Verletzung leider aufgeben und Doppel eins ging an die Landauer. Mit dem zweiten Sieg machen die Freckenfelder einen großen Schritt in Richtung Saisonziel: Klassenerhalt.

Herren II (4er), So 17.05.2015: TC Grün-Weiss Neustadt 2 - TC Freckenfeld 2  4:10

Mannschaftsleistung siegt! Nach zwei gewonnen Einzel, Hay und Lutz, mussten zwei Doppelsiege her. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre eine "Mission Impossible". Nachdem das Doppel Huck/Lutz überraschend das 1er Doppel gewinnen konnte, war es an Hay/Heid den Sack zuzumachen. Dies gelang nach extrem harten Kampf mit 7:6/6:7/10:8. Damit haben wir ein Wunder bewirkt und das erste Mal zwei entscheidende Doppel gewonnen. Ein großes Lob an die ganze Mannschaft.

Comments