Aktuelles‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

Ergebnisse 2. Spieltag Mannschaftsmeisterschaft 2015

veröffentlicht um 11.05.2015, 06:38 von Thorsten Wagner   [ aktualisiert: 22.06.2015, 03:29 ]

Jungen U15, Fr. 08.05.2015: TC Modenbachtal Hainfeld  - TC Freckenfeld 5:9

Gegen einen guten Gegner aus Hainfeld konnten unsere Jungs den ersten Sieg mit nachhause nehmen. Der an Punkt 1 spielende Noah v.d.Heyden gewann deutlich 6:1/6:0

Auch Fabriece Kretschmer und Kaynan Novale konnten nachdem sie die Anfangsnervositt abgelegt hatten klar gewinnen. Das Doppel v.d.Heyden / Kretschmer holten mit einem 6:1 / 6:1 Sieg die zum Gesamtsieg notwendigen 3 Punkte.

 
Gemischt U 10, Sa. 09.05.2015: SG Kandel/Freckenfeld - TC Wörth am Rhein 7:7
Das zweite Spiel der U10 Spielgemeinschaft TC Freckenfeld / TC Kandel gegen den TC Wörth am Rhein 1 endete mit einem für beide Seiten zufriedenstellenden Unentschieden. Die Ergebnisse im Einzelnen: Jäger, Paul 4:6/6:2/10:8, Scheffczyk, Christoph 4:6/2:6, Loreth, Jule 6:4/4:6/11:9, Wieland, Alex 6:4/4:6/9:11, die Doppel: Jäger/ Jäger 6:2/6:4, Scheffczyk/ Rung 3:6/ 4:6
 
 
 
 
Herren 50, Sa. 09.05.2015: TUS TA Waldhambach - TC Freckenfeld  9:12

 

Herren 55, Sa. 09.05.2015: TC Freckenfeld TC Dudenhofen  8:13

Die mit Bestbesetzung angetretenen Herren 55 aus Dudenhofen waren eine Nummer zu groß für unsere Oldies.

Gegen den erwartet starken Gegner konnten sich die Herren 55 trotzdem noch gut aus der Affäre ziehen. Nach nur einem Einzelsieg durch den an Punkt 1 spielenden Bernhard Seiler der gegen einen früheren Regionalligaspieler glatt in 2 Sätzen mit 6:4 und 6:1 gewann, wurden noch 2 Doppel zur Ergebniskosmetik durch Seiler/Sereinig und Barlang/Stocker gewonnen.

 
Herren, So. 10.05.2015: TC Schwarz-Weiss 1896 Landau 2 - TC Freckenfeld 1  4:17

Who the fuck is Freckenfeld! Landauer unterschätzen stark aufspielende Aufsteiger!

Nun startete auch für unsere erste Herrenmannschaft die Medenrunde. Die verlängerte und intensiv geführte Vorbereitung tat der Mannschaft sichtlich gut.  Aus den ersten drei Einzeln konnten vier Punkte erspielt werden, vor allem Maier Kevin (6:0/6:1) knüpfte an Leistungen aus längst vergessenen Tagen an. Walz Moritz tat sich zu Beginn schwer, konnte aber durch taktische Umstellungen das Spiel deutlich für sich entscheiden (7:6/6:1). Oldie Marc Ulm musste sich einem sehr starken und fairen Gegner mit 6:7 2:6 geschlagen geben und verlor sein erstes Spiel seit 3 Jahren. In der zweiten Runde mussten für eine optimale Ausgangslage erneut zwei Einzel eingefahren werden. Huck Christopher setzte sich deutlich mit 6:0 und 6:1 durch. Da der auf 1 gesetzte Alexander Helck, trotz starker Leistung, gegen einen überragend aufspielenden Gegner keinen Sieg einfahren konnte, musste Marx Sebastian den entscheidenden vierten Sieg erspielen. Nach Rückstand (3:6) kämpfte er sich nervenstark in das Match zurück und überzeugt mit sicheren und präzisen Schlägen (3:6/6:3/10:8). Nun musste lediglich ein Doppel siegreich sein, um im ersten Spiel die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Nach drei hart umkämpften und intensiv geführten Doppel konnten alle Partien für Freckenfeld entschieden werden. Maier/Helck 6:7/6:2/10:8 ; Huck/Ulm 4:6/6:1/10:5 ; Wagner/Marx 6:3/6:2.

Wir wünschen unserem verletzten Spieler Moritz Walz eine schnelle Genesung.

 
Herren 2 (4er), So. 10.05.2015: TC Dannstadter Höhe 2 - TC Freckenfeld 2    0:14
Starker Auftritt unserer 2. Mannschaft gegen ein ersatzgeschwächtes Dannstadter Team. Alle Einzel und Doppel konnten gewonnen werden. Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft und wünschen Dannstadt weiterhin viel Erfolg.
 
Herren, Do. 14.05.2015: Tennisverein Hagenbach 1975 e.V. 1 - TC Freckenfeld 1 9:12
Schnipp, Schnapp LK ab, King Maier on fire
Am zweiten Spieltag musste unsere erste Mannschaft beim Aufstiegsfavoriten in Hagenbach antreten. In der ersten Runde konnten die Oldies Wagner und Ulm ihre Spiele für sich entscheiden. Nach 3 stündigem Kampf gewann Maier gegen seinen wesentlich besser eingestuften Gegner und glänzte mit Einsatzbereitschaft, einem eisernen Willen, einer taktischen Meisterleistung und physischer Stärke.  Helck Alexander lieferte erneut ein überragendes Spiel ab und musste sich erneut seinem stark aufspielenden Gegner geschlagen geben. Ein besonderer Dank gilt unserem Ü 55 Spieler Bernhard Seiler für seinen unermüdlichen Einsatz, auch er musste sich seinem Gegner geschlagen geben. Im letzten Einzel konnte sich Marx S. nach Klasse Leistung in den Champions Tie-Break retten. Leider zeigte sein Gegner keinerlei Nerven und konnte mit harten und präzisen Schlägen das Spiel für sich entscheiden. Nach drei gewonnenen und drei verlorenen Einzeln, mussten zwei Doppel für den TC Freckenfeld entschieden werden. Leider konnte nur das Doppel Huck/Ulm erfolgreich sein.

Somit musste sich die erste Mannschaft den Favoriten aus Hagenbach geschlagen geben.

 

Am kommenden Wochenende stehen folgende Begegnungen an:

Datum

Liga

Heimmannschaft

Gastmannschaft

     

Fr.

15.05.2015 15:30

Jungen U 15 C

TC Kirrweiler 1

TC Freckenfeld 1

Sa.

16.05.2015 09:00

Gemischt U 10 B

TC Neuburg 1

SG Kandel/Feckenfeld 1

Sa.

16.05.2015 13:30

Herren 50 C

TC Freckenfeld 1

TV TA Pfortz-Maximiliansau 1

Sa.

16.05.2015 13:30

Herren 55 PFL

SG Meckenheim/TSV Hassloch 1

TC Freckenfeld 1

So.

17.05.2015 10:00

Herren A

TC Freckenfeld 1

SG Landau-Godramstein/Nussdorf 1

So.

17.05.2015 10:00

Herren (4er) C

TC Grün-Weiss Neustadt 2

TC Freckenfeld 2

Comments